Suche

Service
Aktuelles

Aktuelles
Tag des offenen Denkmals am 10.September 2017  
mehr  mehr
Aktuelles
ALLGEMEINE HINWEISEDerzeit kann das Museum nicht besichtigt werden. Nähere Informationen finden Sie unter "Veranstaltungen".  
mehr  mehr
Sie sind hier: Startseite > Veranstaltungen

Veranstaltungen

Neuanfang im Angermünder Museum

Das Ehm Welk- und Heimatmuseum bereitet sich auf seine neue Situation vor. Die Vorbereitungen für die Standortverlagerung des Museums in das ehemalige „Haus Uckermark“ am Hohen Steinweg laufen. Gemeinsam mit einer Gestalterfirma arbeitet das Museum intensiv an der Umsetzung des Konzepts für die neue Dauerausstellung. Bis zum Umzug ist es aber noch ein langer Weg.
Um die Sammlung in der künftigen Dauerausstellung in neuem Licht erscheinen zu lassen, muss unter anderem die Museumssammlung gründlich unter die Lupe genommen werden.
An dieser Stelle macht das Angermünder Museum aus der Not eine Tugend: Aufgrund von Schimmelbelastung in den Außendepoträumen hat die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, dass die Sammlungsbestände in den Räumen des Museums an der Puschkinallee eingelagert werden – bis zum Umzug ins „Haus Uckermark“.

Für den regulären Besucherverkehr muss das Museum daher leider geschlossen bleiben. Für Ihre Anfragen stehen wir Ihnen aber nach wie vor zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!


Neue Tafelausstellung

Für die fehlenden Öffnungszeiten entschädigt des Angermünder Museum seine Besucher nun: Ab Mittwoch, den 20. Mai 2015 geben Ausstellungstafeln im Café Schmidt am Marktplatz und im Hotel Weiss gleich neben dem Museum einen kleinen Überblick zum Leben und Wirken Ehm Welks sowie zu ausgewählten Bereichen der Stadtgeschichte. Während im Café Schmidt auf die Geschichte des Marktplatzes und die Verbindung dieses Platzes mit der Episode der "Völkerwanderung" der "Heiden von Kummerow" eingegangen wird, steht im Hotel Weiss die Verbindung des fiktiven Ortes "Kummerow" mit dem realen Biesenbrow im Blickpunkt. Des weiteren wird hier auf die Feldsteine eingegangen, die das traditionelle Bauwesen der Region entscheidend geprägt haben. Auch das Blättern in einigen Werken des Schriftstellers ist an diesen Standorten möglich.


Tag des offenen Denkmals am 10.September 2017
„Macht und Pracht“

Wo aus Gerste Malz wurde

Das  Ehm Welk- und Heimatmuseum Angermünde bietet Führungen in der denkmalgerecht sanierten Darre der alten Mälzerei  am Schlosswall an.

Führungen um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr

Treffpunkt ist jeweils am Eingang Schlosswall.